Holunderblütenessig

Schreibe einen Kommentar

Gutes noch besser machen kann so einfach sein.

Essig ist ein Küchenbasic. Weinessig, wenn der Essigpower mit dominanter Säure als Conterpart zu Süße gefragt ist. Balsamico Bianco benutze ich aufgrund seines milden Aromas häufiger bei Blattsalaten. Holunderblütenessig reiht sich hier ein.


Zutaten und Equipment

  • Essig (Condimento Bianco sprich Weißer Balsamico oder Wein-Brannweinessig)
  • Holunderblüten
  • ein Gefäß zum ziehen lassen der Mischung, hierfür eignet sich eine Weithalsflasche oder ein Vorratsglas besonders gut
  • kleine Glasflaschen zum Abfüllen
  • Passiertuch oder Geschirrtuch zum Filtern des Essig

Vorbereitung

Die Holunderblüten. Je nach Ort und Verlauf des Frühjahr kannst du Mitte / Ende Mai mit der Ernte starten und bis Mitte Juni Holunderblüten in Frankfurt finden. Wenn du einen schön blühenden Strauch gefunden hast, nimm nur die richtig schön blühenden und duftenden Dolden. Ihre kleinen Blüten sind komplett geöffnet und haben noch keine bräunlichen stellen, die anzeigen, dass die Blüte kurz vor dem verblühen steht.
Zu Hause breitest du die Blüten am besten auf einem Geschirrtuch oder Zeitung aus und lässt sie eine halbe Stunde liegen. So wirst du die meisten kleinen Besucher los, die mitgereist sind. Die Blüten bitte nicht abbrausen, sonst braust du nicht nur etwaige Tierchen, sondern auch einen Teil des leckeren und aromatischen Blütenstaubs gleich mit weg – den wollen wir ja im Essig haben.
Die Stengel der Dolden brauchen wir nicht – nur die kurzen Blütenstiele bleiben dran.

Holunderblüten 'reinigen'
Die Dolden ruhen sich aus und die Tierchen krabbeln raus.

Flaschen. Die Flasche oder das Vorratsglas in dem der Essig mit den Holunderblüten ziehen soll richtig Heiß ausspülen.
Für den fertigen Essig kannst du die Flaschen in denen der Weiße Balsamico gekauft wurde weiter verwenden. Da sich der der Holunderessig gut als Mitbringsel eignet kannst du ihn in schöne kleine Glasflaschen abfüllen. Egal ob du geleerte Flaschen wiederverwendet oder gekaufte nimmst – gut reinigen und du kannst den Holunderblütenessig mindestens ein halbes Jahr aufbewahren, wenn er an einem Lichtgeschützten Ort gelagert wird.


Zubereitung

Befüllen. Die Flasche oder das Glas zu 2/3 mit Holunderblüten füllen und mit dem Essig deiner Wahl aufgießen,. Dabei die Blüten mit einem Kochlöffel in den Essig reindrücken, damit sie bedeckt sich. Diesen Vorgang nach einer Stunde wiederholen.

Essig einfüllen
Die Dolden werden mit Essig aufgegossen.


Dann das Gefäß verschließen und für 2-4 Wochen je nachdem wie stark du den Holundergeschmack magst, in Ruhe stehen lassen, damit die Aromen der Blüten vom Essig aufgenommen werden können. Ein dichter Verschluss ist wichtig, sonst kann es passieren, dass Fruchtfliegen im Essig landen.
Abfüllen. Nach der Wartezeit den Essig durch ein Passiertuch oder eng gewebtes Geschirrtuch abfiltern und in (kleine) Glasflaschen abfüllen. Der Essig ist jetzt noch leicht trüb wegen des Blütenstaubs – soll er klar sein, nochmal mit etwas Geduld durch einen Kaffeefilter gießen.

Wenn du Holunder magst ist das Rezept für Holunderblütensirup bestimmt auch was für dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.