Erdbeerkuchen Ratz-Fatz

Schreibe einen Kommentar

Erbeeren – so lecker. Hier in der schnellen Variante mit lockerem Biskuit, erfrischender Quarkcreme und süßen Erdbeeren.

Der Erdbeerkuchen kommt ohne Gelatine und Tortenguss aus. Den Biskuit hast du schneller selbst gemacht, als wenn du ihn extra einkaufen gehst. Abgesehen davon, dass er frisch viel besser schmeckt,
Einfach machen. Kein Warten, kein Kühlen – nur genießen.

Zutaten

Für den Teig (Biskuit-Boden)

  • 6 El Zucker
  • 3 Eier
  • 6 El Mehl
  • 6 El. Öl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Butter und Mehl für die Form

Für den Belag

  • 500 g Erdbeeren
  • 500 g Speisequark 0,2%Fett, auch Magerquark genannt
  • 125 g Mascarpone
  • 2-3 El Zucker
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • ½ Zitrone, Saft und abgeriebene Schale

Küchenhardware

  • Springform 26 – 28 cm Durchmesser
  • Rührschüssel
  • Schneidbrett mit kleinem Messer
  • Handmixer
  • Esslöffel
  • Teigschaber

Zubereitung

Biskuitboden

  1. Backofen auf 190°C Ober-Unterhitze vorheizen. In der Rührschüssel mixt du den Zucker mit den Eiern solange bis eine schaumige Creme entstanden ist.

2. Jetzt gibst du das Öl, das Mehl samt Backpulver und die Prise Salz hinzu und mixt alle Zutaten gut durch.
3. Die Form vorbereiten. Das Stückchen Butter in die Form geben und mit einem Küchentuch verreiben. Den Teelöffel Mehl reinstreuen und schwenken bis es sich gut in der Form verteilt hat.

flüssiger Biskuit

4. Den recht flüssigen Teig in die Springform geben und im Backofen für 10-12 Minuten backen bis er leicht gebräunt und schön aufgegangen ist. Da jeder Backofen anders bäckt, nach 10 Minuten mit der Stäbchenprobe prüfen ob der Biskuit fertig ist.

Den fertigen Biskuit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Belag

  1. Die Erdbeeren waschen und den grünen Deckel abschneiden. Jetzt die Erdbeeren halbieren.
  2. 500 g Quark mit Mascarpone, Zucker, Zitronensaft und dem Sahnesteif in eine Rührschüssel geben und zu einer festen Creme mixen. Abschmecken ob noch Zucker ran soll oder ein weiterer Spritzer Zitrone.
  3. Die Creme mit dem Teigschaber oder einem Messer auf dem Biskuit verstreichen und mit den Erdbeeren belegen.

Fertig! Jetzt nur noch genießen. Die Küche räumst du besser später auf, sonst ist der Kuchen weg bevor du am Tisch sitzt ;-).

Das Rezept als PDF-Download gibt es hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.