Küchentipp Nr 4: Olivenöl aromatisieren – heute mit Zitronenschalen

Schreibe einen Kommentar
Olivenöl aromatisieren

Du hast für eine Zitronenlimo mehrere Zitronen ausgepresst und nun sind die Schalen über? Perfekt, denn sie sind der Grundstoff für ein schmackhaftes Zitronenöl.

Ein Zitronenöl passt super für gebratenen Fisch oder auch um Couscous abzuschmecken oder für ein Salatdressing, eine Sahnesauce aufzupppen, …. .

Zutaten

  • Olivenöl
  • Zitronenschalen von 3-4 Zitronen

Küchenhardware

  • Sparschäler
  • Schraubglas

Zubereitung

Die (gepressten) Zitronenhälften nochmals gut waschen. Die Zitronenschale mit dem Sparschäler dünn ablösen. Nur die gelbe Schale abschneiden und nicht das bittere Weiße darunter.

Die dünnen Schalen in ein sauberes Schraubglas geben und mit Ölivenöl auffüllen, so dass alle Schalen vom Olivenöl bedeckt sind. Schaut die Schale aus dem Öl droht Schimmel.

Für vier Wochen an einem lichtgeschützen Ort stehen lassen, damit das Zitronenaroma ins Öl übergehen kann. Nach der Wartezeit die Schalen entfernen und das Öl in eine kleine Flasche füllen und deine Speisen nach Bedarf würzen. Ich habe das Hähnchenfleisch für mein toskanisches Basilikum-Zitronen-Hänchen mit dem Zitronenöl mariniert. Hammerlecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.